Was können Reborn Babys?

Reborn Babys erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit, doch was hat es mit dem Hype auf sich und was können die lebensechten Puppen überhaupt? Die Reborn Babys werden häufig von Teenagern, Frauen und Paaren erworben, die Gründe der Anschaffung sind jedoch sehr unterschiedlich.

Sie werden als Kinderersatz oder Sammlerstück genutzt, nicht selten kommt es vor, dass werdende Mütter sie nutzen um den Umgang mit einem echten Baby zu lernen.

Reborn Babys als Kinderersatz

Was können Reborn Babys

Egal mit welcher Intention ein Reborn Baby angeschafft wird, zumindest auf die Außenwelt wird es immer als eine Art Kinderersatz wahrgenommen. Die Puppen wirken aufgrund feiner Gesichtszüge und einer ausgesprochenen Liebe zum Detail stets lebensecht.

Je nachdem welches Alter die Puppen abbilden sollen haben sie Haare, welche bei vielen Herstellern aus echtem Menschenhaar gefertigt werden. Ebenso wird darauf geachtet, dass das Silikon aus dem die Haut besteht nicht nur wie menschliche Haut aussieht, sondern sich auch so anfühlt.

All diese Faktoren lassen Reborn Babys, zumindest beim ersten Betrachten, täuschend echt wirken. Manche Paare die zum Beispiel keine Kinder bekommen können entscheiden sich daher dazu, eine dieser Puppen anzuschaffen, für sie zu sorgen und sie zu pflegen.

Diese Möglichkeit wird zudem auch gerne genutzt, wenn keine Zeit besteht um sich um ein echtes menschliches Wesen zu kümmern. Auch alleinstehende Frauen zählen zu den Kunden die sich ein solches Reborn Baby kaufen.

In diesem Fall können sie sich häufig ihren Kinderwunsch nicht erfüllen, da sie keinen Partner haben oder beruflich so sehr eingespannt sind, dass kein Platz für ein echtes Baby ist.

Weitere Nutzungsmöglichkeiten

Eine weitere, wachsende Community sieht die Reborn Babys als eine Art Sammelobjekt. Es gibt viele Puppen die nach dem Ebenbild berühmter Babys gefertigt werden, darunter fallen beispielsweise royale Kinder wie Archie Mountbatten-Windsor.

Viele dieser Sammler haben sich auf sozialen Netzwerken wie YouTube oder Instagram bereits eine kleine Fangemeinde aufgebaut und präsentieren dort regelmäßig ihre neusten Exemplare.

Eine weitere durchaus verbreitete Variante ist, dass die Puppen und der beherzte Umgang mit Ihnen Stress lindern. Es gibt eine Fälle in denen hauptsächlich Frauen davon berichten wie Ihnen Reborn Babys durch eine schwere Zeit geholfen haben.

Ein beliebtes Beispiel ist Burn-Out, oft wird berichtet, dass das bloße Halten der Puppe schon zur Entspannung ausreicht. Viele Frauen mit ausgeprägtem Mutterinstinkt erachten den Umgang mit Reborn Babys als beruhigend.

Es ist also auch erwiesen, dass eine therapeutische Wirkung erzielt wird, welche langfristig helfen kann.

Abschließend lässt sich sagen, dass der Markt für Reborn Babys definitiv wächst und sie aufgrund ihrer vielseitigen Nutzungsmöglichkeiten definitiv schon bald sehr viel beliebter sein werden.

Die lebensechten Puppen zeichnen sich in der Regel durch hohe Qualität aus, dies sollte also neben der Ästhetik ein Hauptfaktor bei der Kaufentscheidung sein.